|

Bürger und DHV fragen – Antwortet Merkel?

Unsere Frage an Frau Merkel im Rahmen der Aktion “Fragen Sie die Kanzlerin” hat mit Abstand die meiste Zustimmung erhalten. Zudem wurde sie in vielen Zeitungen, die über die Aktion berichteten, erwähnt. Damit sollte sie sicher kommende Woche von der Bundeskanzlerin beantwortet werden.

Der finale Abstimmungsstand am vergangene Freitag war: Platz 1 Cannabislegalisierung 4.130 Pro- / 374 Contra-Stimmen, Platz 2 Onlinepetitionen 1.181/265 und Platz 3 Mehrwertsteuer 871/232. Die TOP 10 der Fragen wird die Bundeskanzlerin per Youtube am 18., 21. und 23. November beantworten, die Fragen 3 bis 1 werden zuletzt beantwortet. Vielen Dank an dieser Stelle an Steffen Geyer, die Kollegen von Exzessiv und allen Hanffreunden, die mitgestimmt haben, für die Unterstützung.

Zum Weiterlesen:


Kommentare

42 Antworten zu „Bürger und DHV fragen – Antwortet Merkel?“

  1. Anonymous

    RE: Bürger und DHV fragen – Antwortet Merkel?
    Die Essenz der Aussage vom Hosenanzug ist: “Wir könnten Cannabis legalisieren/liberalisieren, aber wir wollen nicht, egal wie gut eure Argumente auch sind.” Dazu passt auch folgendes Zitat, welches H.J. Anslinger zugeschrieben wird, dem Mann dem wir zum großen Teil die heutige Situation zu verdanken haben: “Sicherlich ist Marihuana eher harmlos. Aber die Sache war ein Beispiel dafür, dass ein Verbot die Autorität des Staates stärkt”

    Gut, die Regierungen dieser Welt befinden sich im ” War on Drugs”, hiermit nehme ich die Kriegserklärung an! Meine Guerilla-Taktik: Im Keller hab ich ein großes Einmachlas mit Samen aus Outdoorgrows der letzten Jahre (Jaja, ich komm irgendwie immer zu spät an den Spot um die Männchen auszusortieren…). Damit werde ich im Frühjahr mal Wanderungen durch die Bannwälder hier in der Gegend machen, die daraus resultiernden-viele-Pflanzen werden allerdings nicht abgeerntet, vielleicht wird der Hanf ja heimisch in der freien Natur Deutschland. :-*

    P.S. Heute ist kein Guter Tag für die Bewegung: In Amsterdam ist grade der Hightimes Cup, und die Schergen des Staates sind dort zu ner Großrazzia eingefallen und verhaften jeden der mehr wie 5g dabei hat…. 😡

  2. Anonymous

    RE: Bürger und DHV fragen – Antwortet Merkel?
    Unsere Kandesbunzlerin legt ja ein unglaubliches Wissen an den Tag… Ich zitiere: “Bei Alkohol und Zigaretten ist ein vernünftiger begrenzter Umfang nicht sofort soo suchtgefährdend wie das bei Cannabis unserer Auffassung ist…”
    Soso Angela, bist ja ne ganz ne schlaue was? Ich bin nicht wirklich überrascht über eine Inkompetenz, die man aufgrund des fehlenden Superlativs nicht in Worte fassen kann. :-*

    I am the politician and i decide your fate (Motorhead, Orgasmatron)

  3. Anonymous

    RE: Bürger und DHV fragen – Antwortet Merkel?
    traurig die antwort von der youtube frage… War aber abzuwarten, genau wie die antwort an der frage ziemlich vorbei war. Cannabis=droge=gefährlich …… Oh man trotz das ich diese antwort erwartet hab frustet mich das wiedermal sehr 🙁

  4. Anonymous

    RE: Bürger und DHV fragen – Antwortet Merkel?
    [quote name=”hansgustav”]grml jetzt habt ihr mich wirklich noch auf etwas gebracht was mich zum zweifeln bringt :////// grrrr… bei der frau die dieses problem hatte nach dem einmaligem cannabiskonsum… wenn ich mich da recht erinnere stimmen die symptome ziemlich genau mit MS überein (wurde glaub sogar diagnostiziert aber ich weis es nicht mehr genau.. is z ulange her) und wenn man sich die symptomliste einmal genauer ansieht entspricht sehr sehr vieles davon den sachen die man/ihr cannabis nachsagt!

    evtl könnte dann cannabis sogar MS auslösen… und die ganzen fälle die ihr so meint wären dann vllt sogar leichte MS fälle :/ damit wäre diese krankheit wesentlich vielseitiger und verbreiteter als bisher angenommen…

    aber das ist halt auch wieder sehr fraglich weil es viele MS patienten gibt die niemals cannabis konsumiert haben (glaube ich zumindest) und auch viele sagen das es besserung bewirkt :/

    aber seht ihr das ist wieder alles mehr als nur fraglich und so gut kenne ich mich mit der krankheit dann doch nicht aus um da etwas genaueres zu sagen :/

    vllt könnte hierzu ja mal ein MS patient stellung nehmen? dafür wäre ich sehr dankbar![/quote]
    Ich weiß zwar nicht wo du diesen Gehirnschiss her hast, aber um dich mal über MS aufzuklären: MS ist eine Neurologische Erkrankung die mit Entzündung der Nervenbahnen einher geht. Die Nervenbahnen/ Knoten verheilen dabei oftmals nicht richtig, sondern vernarben was unterschiedlichste Schäden beim Betroffenen hinterlassen kann. Bei mir ging der erste Schub mit einer Sehnerv-Entzündung einher. Ich war auf meinem rechten Auge nahezu Blind, das Symptom ist jetzt wieder nahezu verschwunden aber nicht ganz. Behandelt werden diese Schübe meist mit Cortison.
    Obwohl man sehr viel über die Krankheit weiß, kennt man die Ursache nicht!
    Man geht davon aus das es eine Viruserkrankung ist. Interessant ist dabei die Räumliche Aufteilung: In Asien wo Cannabis genauso oft oder öfter konsumiert wird als bei uns, gibt es kaum Erkrankungen! In Europa oder den USA dafür umso mehr.
    Die Symptome der Krankheit sind dabei oftmals willkürlich, genauso wie der zeitliche Abstand zwischen den Schüben. Cannabis hat nicht das geringste damit zu tun. Im Gegenteil: Es hilft bei Spastiken die oft bei schweren Fällen auftauchen, gegen Schmerzen und auch gegen die Depressionen die die Krankheit mit sich bringt etc….
    Vieleicht solltest du dich erst mal richtig informieren, bevor du einen Mist postest der einem Betroffenen noch zusätzlich den Magen umdreht 😡 !

  5. Anonymous

    RE: Bürger und DHV fragen – Antwortet Merkel?
    [quote name=”Grüne Fee”]@Hansgustav:

    So einen Blödsinn hab ich schon lange nicht mehr gelesen.

    Leider kennt eben nicht jeder Konsument den DHV, es werden zwar mehr, aber leider nur langsam, noch weniger werden leider Sponsor.

    Von diesen Gerüchten habe ich noch nie gehört und kann mir so etwas beim besten Willen nicht vorstellen. Was hätte der DHV denn davon? Wäre irgendetwas an diesen Behauptungen dran, wäre das mit Sicherheit durch die Medien gegangen. Oder kannst du das belegen?

    Hanf soll also MS auslösen? Wird ja immer besser. Wie kommst Du auf soetwas?

    Und eine Psychose mit einer allergischen Reaktion gleich zusetzen, dass verschlägt einem echt die Sprache…[/quote]
    Das erzählt er schon ganze Zeit.
    Irgendein so ein wirres Geschreibsel von Allergien und Verschwörungstheorien.

    Ich habe auch noch nie gehört, dass der DHV Namen oder sonst was weitergegeben hat.

    Das ist pure Diffamierung. Man sollte lieber die Leute finden, die mit solchen Gerüchten angefangen haben und mit denen diskutieren. Falls sie immer noch weiter solche schädigenden Gerüchte erzählen anzeigen.

    Gerüchte sind keine Fakten und Beweise.

    Der tut ja auch so, als ob Cannabis eine harmlose Droge sei und alle Neben- und Wechselwirkungen nur Allergien sind.

    Er sieht es auch nicht ein und verbreitet das alles immer noch.

  6. Anonymous

    RE: Bürger und DHV fragen – Antwortet Merkel?
    @Hansgustav:

    So einen Blödsinn hab ich schon lange nicht mehr gelesen.

    Leider kennt eben nicht jeder Konsument den DHV, es werden zwar mehr, aber leider nur langsam, noch weniger werden leider Sponsor.

    Von diesen Gerüchten habe ich noch nie gehört und kann mir so etwas beim besten Willen nicht vorstellen. Was hätte der DHV denn davon? Wäre irgendetwas an diesen Behauptungen dran, wäre das mit Sicherheit durch die Medien gegangen. Oder kannst du das belegen?

    Hanf soll also MS auslösen? Wird ja immer besser. Wie kommst Du auf soetwas?

    Und eine Psychose mit einer allergischen Reaktion gleich zusetzen, dass verschlägt einem echt die Sprache…

  7. Anonymous

    RE: Bürger und DHV fragen – Antwortet Merkel?
    [quote name=”Georg Wurth”][quote name=”hansgustav”]…
    2. ich soll mich einem verband offiziell anschließen bei dem gerüchte umgehen über straffreiheit erkaufen, namen weiter leiten etc.?[/quote]
    bitte was? Ich meine, es gibt so ziemlich jedes denkbare Gerücht, man kann sie ja mit jedem wirren Gedanken selbst erzeugen..
    Wir haben natürlich noch nie irgendwelche Namen weitergegeben, abgesehen von Petition, Protestmailer etc.
    Aber was bitte soll das mit “Straffreiheit erkaufen” bedeuten?
    Ich scheine für dich ja eine echt fiese Verschwörung zu sein.[/quote]

    naja solche sachen werden halt über euch rum erzählt von wegen: namen weiter geben damit ihr selber eure ruhe habt usw. 😉 ob ich das jetzt wirklich glaube oder ob das wirklich stimmt is eine sache aber die gerüchte gab es auf jedenfall! und das auch sehr weit verbreitet! (ja fast jeder kiffer kennt euch iwo her) also wenn ihr wissen wollt warum euch so wenige beitreten ich sag euch nur den grund dafür.. der winzigste anhaltspunkt das ihr einem die cops ins haus schleppt und alle wenden sich von euch ab.. klingt doch soweit logisch oder? 🙂 und ganz ehrlich ich kenne keinen einzigen der euch in diesem punkt noch traut die gefahr is einfach zu groß! und in der öffentlichkeit damit in verbindung gebracht zu werden gefällt sehr vielen auch nicht! (sonst kommen ja wieder die alten omas auf einen zu von wegen du drogen junky spritzt dir hasch halt dich fern von uns usw xD) ich gebe euch nur infos ob ihr sie nutzt oder ignoriert oder überhaupt glaubt müsst ihr wissen das is nicht mein problem!

    und ich frage hier auch immer wieder geziehlt nach eindeutig bekannten fällen von schädlichkeit und das auch extra in so einer provokativen art und weise! um mir selber endlich eine genauere zahl zurecht legen zu können im moment ist es ein verhältniss von ca. 10000kiffern (fast weltweit) zu einem einzigen schadensfall!!! auserdem wenn cannabis tatsächlich MS auslösen könnte wäre die behandlung damit sehr sehr gefährlich und wenn da was passiert könnt ihr die legalisierung gleich mal für die nächsten 100 jahre komplett abschreiben..

    warum versteht mich denn hier keiner? is doch nicht normal…

  8. Anonymous

    RE: Bürger und DHV fragen – Antwortet Merkel?
    [quote name=”mh”]Glückwunsch DHV,
    sogar das ZDF hat gerade davon berichtet.
    Leider haben die sich zurückgehalten ”Deutscher Hanf Verband” auszusprechen, sondern nur ”eine kleine Interessengemeinschaft” gesagt. Soweit ich mich erinnere haben die auch nicht die Votings genannt.
    Hoffe mal, dass ihr dadurch neue Mitglieder gewinnen könnt[/quote]
    Es kommen im Moment tatsächlich mehr neue Privatsponsoren dazu als sonst. Nicht gerade Heerscharen, aber netto hundert neue für dieses Jahr haben wir jetzt überschritten und die Kurve zeigt weiter steil nach oben, s.
    http://hanfverband-dev.de/index.php/aktiv-werden/privatsponsor-werden
    Wäre gut, wenn wir bald in tausendern und nicht mehr in hundertern zählen würden…

  9. Anonymous

    RE: Bürger und DHV fragen – Antwortet Merkel?
    [quote name=”hansgustav”]…
    2. ich soll mich einem verband offiziell anschließen bei dem gerüchte umgehen über straffreiheit erkaufen, namen weiter leiten etc.?[/quote]
    bitte was? Ich meine, es gibt so ziemlich jedes denkbare Gerücht, man kann sie ja mit jedem wirren Gedanken selbst erzeugen..
    Wir haben natürlich noch nie irgendwelche Namen weitergegeben, abgesehen von Petition, Protestmailer etc.
    Aber was bitte soll das mit “Straffreiheit erkaufen” bedeuten?
    Ich scheine für dich ja eine echt fiese Verschwörung zu sein.

  10. Anonymous

    RE: Bürger und DHV fragen – Antwortet Merkel?
    scheiss auf die merkel, ich geh jetzt schön kiffen und investier meine kohle in den schwarzmarkt, gut oda ?

  11. Anonymous

    RE: Bürger und DHV fragen – Antwortet Merkel?
    haha KÖSTLICH, wie “merkelisch” die ersten Fragen beantwortet wurden. Frau Bundeskanzlerin muss ein großer Goethe-Fan sein, ihr Motto stammt aus Faust: “In bunten Bildern wenig Klarheit, Viel Irrtum und ein Fünkchen Wahrheit, So wird der beste Trank gebraut, Der alle Welt erquickt und auferbaut”

    Sie erfasst (absichtlich!) nicht den Kern/Intention der Frage, sondern schafft es durch Abweichungen vom Thema, Allgemeingeplänkel und schöne Worte die Bürger genauso unbefriedigt zurück zulassen wie Fr. Dyckmanns das bei Cannabis-Fragen “drauf hat”. Aber wie sollte es anders sein, wir haben keine Logik-Politik und auch keine demokratische Rückmeldungsfunktion mehr. Nur alle 4 Jahre kommt die Chance, und zieht nun schon seit 60 Jahren wieder und wieder vorbei. Und das ist ja auch so ausgefeilt! Kaum kommen die (Internet-)Piraten aufs politische Parkett und haben etwas Aufwind, schon versuchen “die Etablierten” ihnen den Rang abzulaufen, man sieht “Mutti” nu noch mit Handy, iPad und Organizer simsen, surfen twittern und mailen und jetzt auch noch die YT-Aktion. Jaja, die Regierung hat schon ein paar schlaue Strategen und Berater. Das dürfte auch teils die Frage beantworten, was Frau Merkel mit ihren monatlichen 20.000€ macht – wenn nicht zum Schluss der Steuerzahler dafür aufkommt.

  12. Anonymous

    RE: Bürger und DHV fragen – Antwortet Merkel?
    [quote name=”mh”]Hier noch was vom Spiegel: http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,796729,00.html

    Der Spiegel bezeichnet die Frage als banal.
    Ich zitiere ”Das könnte ganz lustig werden, denn wie das so ist im Internet, interessieren sich die meisten der Teilnehmer weniger für die Feinheiten des morbiditätsorientierten Risikostrukturausgleichs als für banale Dinge. Kiffen zum Beispiel. Nach Lage der Dinge wird die Kanzlerin darüber etwas sagen müssen.”

    Scheiß Spiegel. Typisch.[/quote]

    Es sagt alles über das journalistische Niveau des Spiegel aus, die Sorgen von 4Millionen diskriminierter und massiv in ihrer Existenz gefährdeter Menschen als banal zu bezeichnen. Das man dieses Schmierblatt seit diesem Schaumschläger Stefan Aust nicht mehr lesen kann müsste doch mittlerweile der dümmste kapiert haben. Spiegelgründer Rudolf Augstein würde sich im Grabe rumdrehen wenn er wüßte was aus seinem einsmals so niveauvollen Magazin geworden ist.

  13. Anonymous

    RE: Bürger und DHV fragen – Antwortet Merkel?
    grml jetzt habt ihr mich wirklich noch auf etwas gebracht was mich zum zweifeln bringt :////// grrrr… bei der frau die dieses problem hatte nach dem einmaligem cannabiskonsum… wenn ich mich da recht erinnere stimmen die symptome ziemlich genau mit MS überein (wurde glaub sogar diagnostiziert aber ich weis es nicht mehr genau.. is z ulange her) und wenn man sich die symptomliste einmal genauer ansieht entspricht sehr sehr vieles davon den sachen die man/ihr cannabis nachsagt!

    evtl könnte dann cannabis sogar MS auslösen… und die ganzen fälle die ihr so meint wären dann vllt sogar leichte MS fälle :/ damit wäre diese krankheit wesentlich vielseitiger und verbreiteter als bisher angenommen…

    aber das ist halt auch wieder sehr fraglich weil es viele MS patienten gibt die niemals cannabis konsumiert haben (glaube ich zumindest) und auch viele sagen das es besserung bewirkt :/

    aber seht ihr das ist wieder alles mehr als nur fraglich und so gut kenne ich mich mit der krankheit dann doch nicht aus um da etwas genaueres zu sagen :/

    vllt könnte hierzu ja mal ein MS patient stellung nehmen? dafür wäre ich sehr dankbar!

  14. Anonymous

    RE: Bürger und DHV fragen – Antwortet Merkel?
    [quote name=”mh”]Jemanden privat zu überzeugen ist aber nicht besonders erfolgversprechend. Damit erreichst du nicht so viele wie ein Verband.

    Lügen verbreiten ? Welche Lügen ? Soll für das Risiko für eine Psychose eine Lüge sein ? Beinah jede Substanz, die auf die Psyche wirkt kann auch eine Psychose verursachen – zumindest bei denen ein Familienmitglied schon mal so was hatte und das Risiko höher ist.

    Du bist einfach einer fanatischer Nörgler, der Cannabis verharmlost und es nicht einsehen möchte, dass jede Substanz und jede Droge Risiken hat.[/quote]

    HALT! jede substanz stimme ich dir vollkommen zu! oder warum verweise ich wohl immer wieder auf so etwas wie lactose und allergie etc!? ich sage nur cannabis ist nicht schädlicher als zb. milch mit lactose…

    und ich erkläre dir jetzt wie ich auf den allergie verdacht überhaupt komme vllt verstehst du mich dann 🙂

    ich hab mal vor paar jahren einen kennen gelernt so cheech&chong verschnitt (nicht böse gemeint jetzt nur damit es dir vorstellen kannst der war sau korrekt!) würdest den neben den beiden stehen sehen würdest eindeutig sagen jap der is nr.3 davon^^

    ok der hatte mal vor zich jahren in holland im shop als tütendreher gearbeitet xD der meinte damals mussten die das echt noch per hand drehen und habens dann auch direkt so weiter verkauft… wie genau das jetzt war kann ich dir auch net sagen is schon paar jahre her.. auf jedenfall kannst dir vorstellen wieviel kiffer der in seinem leben kennen gelernt hat 🙂 er meinte selber das waren tausende! und dann kam auch iwann das thema schädlichkeit auf. er konnte mir wirklich nur in “einem einzigen fall” eine schädlichkeit bestätigen die auch gleich beim aller ersten konsum von cannabis erfolgt sein soll! er hat auch gesagt das er sehr sehr viele darauf angesprochen hatte und auser diesem einen fall absolut nix bestätigt bekommen hat!

    und da es nunmal eben wirklich beim aller ersten konsum war der dann auch wirklich eine lebenslange psychose ausgelöst hat liegt der verdacht auf eine allergische reaktion verdammt nahe.

    mein erster gedanke war damals streckmittel aber er meinte das war gutes gras er hats auch selber geraucht usw. aber beweise gibts dafür natürlich keine ich gehe einfach mal davon aus das es auch sauber war.

    und als weiteres bsp: er wurde irgendwann von den cops gecasht wegen paar plants oder was und hab den 1 jahr net gesehen.. als ich ihn dann wieder gesehen hab war er absolut nicht mehr zu erkennen!!! erst als ein freund meinte das is der und wir dann auch mit ihm geredet hatten hab ichs geglaubt xD den hättest in den bundestag setzen können und er wäre nicht aufgefallen! nie im leben hätte irgendwer gedacht das er auch nur ansatzweise jemals was mit weed zu tun hatte!!! ich schwörs dir wie so vorher nachher bild von dick und dünn^^ und seit ich das gesehen hab glaub ich einfach nicht mehr an schäden von langzeitkonsum!!

    und kannst dir ja vorstellen was der gesmokt hat als so en tütendreher^^ 4-5 tüten gedreht eine geraucht usw xD

    ohne witz als ich bei dem gehockt bin da war ein wickel noch net halb leer war er schon am nächsten bauen…

    und das bsp. is ja jetzt auch kein einzelfall davon hab ich schon mehrere mitbekommen!

    und ich kenne auch wirklich keinen einzigen der vom cannabiskonsum irgendwie geschädigt worden wäre…
    von jedem anderen scheiß pillen lsd what ever kenn ich leute die drauf hängen geblieben sind oder in klappse mussten oder sonst was!

    es muss einfach langsam mal eine trennung geben! das ist das aller schlimmste was es in diesem land gibt das es hier keine richtige trennung gibt! und das führt letztendlich zur verharmlosung aller drogen und fördert immer mehr neueinsteiger

    weist ich bin wirklich gegen richtige drogen absolut strikt gegen dagegen sogar!(mittlerweile zumindest..) ich will mit sowas nix mehr zu tun haben. nicht mal ansatzweise!
    aber dennoch würde ich lieber alle drogen legal sehen als weed illegal!!!

    und es muss jetzt langsam einfach mal erreicht werden das weed legal wird ganz egal wie es muss sein richtig DICKES NEED darauf… nicht ich sondern unser LAND! sonst gibt es bald überhaupt keine mehr die nicht von irgendetwas abhängig sind es verbreitet sich so oder so immer weiter und weiter die einzigste chance die wir überhaupt noch haben es zu stoppen ist nunmal diese scheiß abgrenzung… wann versteht ihr das endlich!?

  15. Anonymous

    RE: Bürger und DHV fragen – Antwortet Merkel?
    Jemanden privat zu überzeugen ist aber nicht besonders erfolgversprechend. Damit erreichst du nicht so viele wie ein Verband.

    Lügen verbreiten ? Welche Lügen ? Soll für das Risiko für eine Psychose eine Lüge sein ? Beinah jede Substanz, die auf die Psyche wirkt kann auch eine Psychose verursachen – zumindest bei denen ein Familienmitglied schon mal so was hatte und das Risiko höher ist.

    Du bist einfach einer fanatischer Nörgler, der Cannabis verharmlost und es nicht einsehen möchte, dass jede Substanz und jede Droge Risiken hat.

  16. Anonymous

    RE: Bürger und DHV fragen – Antwortet Merkel?
    1. wo bitte war ich jetzt genau beleidigend? (frech ok aber beleidigend?) und doch es gab einen grund dazu denn wie er den jenigen angegriffen hat war auch nicht in ordnung.. ganz egal ob er schrott geschrieben hat oder nicht!

    2. ich soll mich einem verband offiziell anschließen bei dem gerüchte umgehen über straffreiheit erkaufen, namen weiter leiten etc.?
    und der meiner meinung nach lügen verbreitet und sich dadurch selbst im wege steht? (nicht gerade sehr seriös ne?)

    3. wieviele führerscheine habt ihr denn gerettet? wieviele kiffer dürfen inzwischen legal kiffen? ne handvoll?
    ich will bestimmt nicht madig machen was ihr tut ganz bestimmt net aber es ist halt einfach so! wenn ihrs nicht zugebt kann ich euch auch net helfen..

    4. ich überzeuge die menschen lieber privat als öffentlich und hatte damit bisher auch bei so ziemlich jedem erfolg bei dem das thema angesprochen wurde!

    5. mach dich mal schlau über lactose allergie die symptome sind im großen und ganzen sogar schlimmer als die von weed! davon gibts mehr fälle die bekannt sind und es is auch eindeutig nachgewiesen das es davon kommt! das fehlt mir bei weed immer noch…

    6. teilweise haben die inhaltsstoffe von cannabis noch nicht einmal namen so unerforscht sind sie!

    und ich bin jetzt noch schuld daran das es verboten ist xD haja klar wenn du meinst^^ meine fresse ey dazu fällt einem doch echt nix mehr ein..

    DU BIST SCHULD NICHT ICH! 😛
    (das war ein spaß!!! bevor jetzt wieder das geflame losgeht… xD)

  17. Anonymous

    RE: Bürger und DHV fragen – Antwortet Merkel?
    [quote name=”hansgustav”][quote name=”Double Dash”]

    Fangen wir mal an

    1. Opfer nicht opfer
    2. kiddie agenda nicht kiddieagenda
    3…. Wunder nicht wunder
    4. Unglaublich nicht unglaublich (Satzanfang 😮 )
    5. Merkbefreite nicht merkbefreite
    6. Wie der Herr, so’s Gescherr nicht wie der herr sos gscherr

    18 Wörter 6 Fehler ….. :eek:[/quote]

    und jetzt biste cool oda wie? scheiße ey der postet 1 satz und du hast nix besseres zu tun als seine rechtschreibung zu kritisieren^^ komm ich schreib immer alles klein ohne satzzeichen und bestimmt auch öfters mal nen fehler kannste jetzt ganzen tag dran hocken bis es verbessert hast 😛

    meine fresse ey geht mir so ne möchtegern einbildung aufn sack^^
    biste jetzt was besseres dadurch geworden oda wie? ne nix für ungut aber hab ich jetzt schon unrecht nur weil ich nicht deiner rechtschreibungsvorstellung entspreche?^^ das is doch quatsch oda??

    ps: ne ich nehm den net in schutz oda so ich raffs noch net mal wirklich was er will aber egal darum gehts ja net xD

    nur so unrecht scheint er net zu haben ich hab vor zich jahren aufgehört hier zu posten mit der aussage:
    mit eurer einstellung habt ihr in 10 jahren noch nix bewirkt…
    das dürfte jetzt schon ca 7-8jahre her sein 😉 und was habt ihr erreicht? nix.. auser vllt unnötiger kritik an vorschlägen.. wenn ihrs nicht richtig angeht könnt ihrs auch gleich bleiben lassen fertig aus!
    und wenn sogar der chef hier ne falsche einstellung zu weed hat bringts sowieso nix 😉 von wegen weed is schuld an psychosen so ein quatsch wenn ich sowas höre echt ey.. weed is bisher noch netmal zu 5% erforscht und selbst wenn es wirklich 0,1% der konsumenten psychisch schädigt is das maximal ne allergische reaktion die es bei so gut wie allen anderen produkten auch gibt…

    jeder der was anderes behauptet labert nur irgendwelchen müll nach und sonst nix is genauso wie weed macht impotent oda was weis ich ich… so ein scheiß gelaber echt ey..[/quote]

    Wenn du schon so beleidigend werden muss frag dich erstmal was du erreicht hast ?

    Hast du schon Petitionen eingereicht?
    Setzt du dich zum teil in der Öffentlichkeit für Cannabis ein ?
    Hilfst du anderen Cannabis Konsumenten die ihren Führerschein verloren haben ?

    Schätze mal nein ….Aber du beleidigst andere Ohne Grund .

    Armes Deutschland 😡

  18. Anonymous

    RE: Bürger und DHV fragen – Antwortet Merkel?
    [quote name=”hansgustav”][quote name=”Double Dash”]

    Fangen wir mal an

    1. Opfer nicht opfer
    2. kiddie agenda nicht kiddieagenda
    3…. Wunder nicht wunder
    4. Unglaublich nicht unglaublich (Satzanfang 😮 )
    5. Merkbefreite nicht merkbefreite
    6. Wie der Herr, so’s Gescherr nicht wie der herr sos gscherr

    18 Wörter 6 Fehler ….. :eek:[/quote]

    und jetzt biste cool oda wie? scheiße ey der postet 1 satz und du hast nix besseres zu tun als seine rechtschreibung zu kritisieren^^ komm ich schreib immer alles klein ohne satzzeichen und bestimmt auch öfters mal nen fehler kannste jetzt ganzen tag dran hocken bis es verbessert hast 😛

    meine fresse ey geht mir so ne möchtegern einbildung aufn sack^^
    biste jetzt was besseres dadurch geworden oda wie? ne nix für ungut aber hab ich jetzt schon unrecht nur weil ich nicht deiner rechtschreibungsvorstellung entspreche?^^ das is doch quatsch oda??

    ps: ne ich nehm den net in schutz oda so ich raffs noch net mal wirklich was er will aber egal darum gehts ja net xD

    nur so unrecht scheint er net zu haben ich hab vor zich jahren aufgehört hier zu posten mit der aussage:
    mit eurer einstellung habt ihr in 10 jahren noch nix bewirkt…
    das dürfte jetzt schon ca 7-8jahre her sein 😉 und was habt ihr erreicht? nix.. auser vllt unnötiger kritik an vorschlägen.. wenn ihrs nicht richtig angeht könnt ihrs auch gleich bleiben lassen fertig aus!
    und wenn sogar der chef hier ne falsche einstellung zu weed hat bringts sowieso nix 😉 von wegen weed is schuld an psychosen so ein quatsch wenn ich sowas höre echt ey.. weed is bisher noch netmal zu 5% erforscht und selbst wenn es wirklich 0,1% der konsumenten psychisch schädigt is das maximal ne allergische reaktion die es bei so gut wie allen anderen produkten auch gibt…

    jeder der was anderes behauptet labert nur irgendwelchen müll nach und sonst nix is genauso wie weed macht impotent oda was weis ich ich… so ein scheiß gelaber echt ey..[/quote]

    Die haben nichts erreicht ? DHV ist ein kleiner Verband. Ich wette du bist nicht mal Mitglied. Und beinah jede Droge kann bestimmte psychische Erkrankungen bzw. Reaktionen verursachen (sogar Kaffee). Allergische Reaktion. So was lächerliches habe ich noch nie gelesen. Außerdem ist es nicht nett, dass du den Double Dash angreifst.

    Weißt du wieso, kaum was vorangeht ? Weil es Menschen wie dich gibt, die eine andere Meinung haben und sich zurückziehen bzw. die Arbeit für eine Legalisierung und Liberalisierung anderen überlassen. Anstatt sich dem Verband anzuschließen und gemeinsam mit niveauvollen Cannabis-Fans für eine Legalisierung und Liberalisierung zu kämpfen kämpfst du eher gegen die. Und da wunderst du dich, dass es so langsam vorangeht.

    Ist wohl eine trotzige Reaktion.

  19. Anonymous

    RE: Bürger und DHV fragen – Antwortet Merkel?
    [quote name=”Double Dash”]

    Fangen wir mal an

    1. Opfer nicht opfer
    2. kiddie agenda nicht kiddieagenda
    3…. Wunder nicht wunder
    4. Unglaublich nicht unglaublich (Satzanfang 😮 )
    5. Merkbefreite nicht merkbefreite
    6. Wie der Herr, so’s Gescherr nicht wie der herr sos gscherr

    18 Wörter 6 Fehler ….. :eek:[/quote]

    und jetzt biste cool oda wie? scheiße ey der postet 1 satz und du hast nix besseres zu tun als seine rechtschreibung zu kritisieren^^ komm ich schreib immer alles klein ohne satzzeichen und bestimmt auch öfters mal nen fehler kannste jetzt ganzen tag dran hocken bis es verbessert hast 😛

    meine fresse ey geht mir so ne möchtegern einbildung aufn sack^^
    biste jetzt was besseres dadurch geworden oda wie? ne nix für ungut aber hab ich jetzt schon unrecht nur weil ich nicht deiner rechtschreibungsvorstellung entspreche?^^ das is doch quatsch oda??

    ps: ne ich nehm den net in schutz oda so ich raffs noch net mal wirklich was er will aber egal darum gehts ja net xD

    nur so unrecht scheint er net zu haben ich hab vor zich jahren aufgehört hier zu posten mit der aussage:
    mit eurer einstellung habt ihr in 10 jahren noch nix bewirkt…
    das dürfte jetzt schon ca 7-8jahre her sein 😉 und was habt ihr erreicht? nix.. auser vllt unnötiger kritik an vorschlägen.. wenn ihrs nicht richtig angeht könnt ihrs auch gleich bleiben lassen fertig aus!
    und wenn sogar der chef hier ne falsche einstellung zu weed hat bringts sowieso nix 😉 von wegen weed is schuld an psychosen so ein quatsch wenn ich sowas höre echt ey.. weed is bisher noch netmal zu 5% erforscht und selbst wenn es wirklich 0,1% der konsumenten psychisch schädigt is das maximal ne allergische reaktion die es bei so gut wie allen anderen produkten auch gibt…

    jeder der was anderes behauptet labert nur irgendwelchen müll nach und sonst nix is genauso wie weed macht impotent oda was weis ich ich… so ein scheiß gelaber echt ey..

  20. Anonymous

    RE: Bürger und DHV fragen – Antwortet Merkel?
    [quote name=”john”]unglaublich was hier für merkbefreite opfer posten, naja kein wunder bei eurer kiddieagenda…wie der herr sos gscherr[/quote]

    Fangen wir mal an

    1. Opfer nicht opfer
    2. kiddie agenda nicht kiddieagenda
    3…. Wunder nicht wunder
    4. Unglaublich nicht unglaublich (Satzanfang 😮 )
    5. Merkbefreite nicht merkbefreite
    6. Wie der Herr, so’s Gescherr nicht wie der herr sos gscherr

    18 Wörter 6 Fehler ….. 😮

  21. Anonymous

    RE: Bürger und DHV fragen – Antwortet Merkel?
    http://www.sueddeutsche.de/g5v385/323888/Kifferkanal.html

    Blöder Autor, wenig positiver Artikel, aber schon der zweite in der SZ …

  22. Anonymous

    RE: Bürger und DHV fragen – Antwortet Merkel?
    [quote name=”john”]unglaublich was hier für merkbefreite opfer posten, naja kein wunder bei eurer kiddieagenda…wie der herr sos gscherr[/quote]
    Ach ja, bevor du mich beleidigst: Denk dran. Im Inet bist du nicht anonym und es ist auch kein rechtsfreier Raum. Auch Beleidigungen kann man anzeigen.

    Ist nur ein Tipp.

  23. Anonymous

    RE: Bürger und DHV fragen – Antwortet Merkel?
    [quote name=”john”]unglaublich was hier für merkbefreite opfer posten, naja kein wunder bei eurer kiddieagenda…wie der herr sos gscherr[/quote]
    Hast du dich verirrt ? Wolltest du dein Kommentar, dass dermaßen niveauvoll ist auf YouTube veröffentlichen ?
    Lerne erst mal vernünftig zu diskutieren ohne ”Opfer” zu erwähnen. Abgesehen davon weiß eh keiner wovon du redest.

  24. Anonymous

    RE: Bürger und DHV fragen – Antwortet Merkel?
    unglaublich was hier für merkbefreite opfer posten, naja kein wunder bei eurer kiddieagenda…wie der herr sos gscherr

  25. Anonymous

    RE: Bürger und DHV fragen – Antwortet Merkel?
    Riesen-Aktion, lieber DHV. Toll dass es euch gibt, ihr seid heute in allen rennomierten Medien. Glückwunsch, ich glaube, wenn einer was bewegt, dann ihr!
    Wenn auch nicht gleich – steter Tropfen höhlt den Stein. Weiter so!

  26. Anonymous

    RE: Bürger und DHV fragen – Antwortet Merkel?
    [quote name=”H4Z4RD”]
    Wenn man das so liest, kommt schon fast ein bisschen Hoffnung auf 😀
    Dennoch wäre ich überrascht, wenn sie jetzt plötzlich alles zurück nimmt und das Gegenteil behauptet.[/quote]

    wäre ja nicht das 1 mal! siehe gaddafi.. aber ich glaube eher sie tun jetzt so als würden sie uns entgegen kommen damit sie unsere stimmen haben und sobald die wahl gewonnen ist sagen sie wieder das böse böse weed muss weg 😉

  27. Anonymous

    RE: Bürger und DHV fragen – Antwortet Merkel?
    [quote name=”mh”]Ja, vor 2 Jahren. Wo es der CDU/ CSU noch gut ging. Heute verliert diese sogenannte Volkspartei immer mehr Mitglieder und Wähler. Zusätzlich ist die FDP so gut wie aufgelöst.
    Außerdem gibt es jetzt eine neue Partei (Piratenpartei). Durch ihren Sieg in Berlin haben die etablierten Parteien auch Angst bekommen und versuchen diese Partei zu schwächen. Man sehe sich z.B. das Thema Internet an. Plötzlich kommt die CDU/ CSU damit an. Überhaupt ist die Merkel völlig unberechenbar und bei ihr ist wohl alles möglich. Die Bundestagswahl rückt auch immer näher und die versucht den Mitgliederschwund und den Vertrauensverlust in der Partei zu stoppen. Genau solche Zeiten waren es immer, wo Sachen passiert sind, die man vorher nie glaubte. Siehe z.B. Die große Depression (die Wirtschaftskrise vor dem 2. Weltkrieg). Plötzlich war in den USA Alkohol wieder erlaubt.[/quote]

    Wenn man das so liest, kommt schon fast ein bisschen Hoffnung auf 😀
    Dennoch wäre ich überrascht, wenn sie jetzt plötzlich alles zurück nimmt und das Gegenteil behauptet.

  28. Anonymous

    RE: Bürger und DHV fragen – Antwortet Merkel?
    Glückwunsch DHV,
    sogar das ZDF hat gerade davon berichtet.
    Leider haben die sich zurückgehalten ”Deutscher Hanf Verband” auszusprechen, sondern nur ”eine kleine Interessengemeinschaft” gesagt. Soweit ich mich erinnere haben die auch nicht die Votings genannt.

    Hoffe mal, dass ihr dadurch neue Mitglieder gewinnen könnt

  29. Anonymous

    RE: Bürger und DHV fragen – Antwortet Merkel?
    [quote name=”H4Z4RD”][quote name=”H4Z4RD”]Ich denke man kann ihre Antwort vorhersehen (schon aufgrund der vor 2 Jahren von ihr gemachten Aussagen: http://www.swr.de/blog/wasgehtberlin/2011/11/08/wie-sieht-es-mit-cannabis-aus-angela/ [von der Facebookseite des Hanfverbandes])
    Ihre Antwort auf die Frage (Was halten sie davon…) wird zusammen gefasst “Nichts” sein geschmückt mit diversen ->längst widerlegten[/quote]
    Hmm da die Spitze Klammer meinen Beitrag gekürzt…

    … längst widerlegten Argumenten.

    Sehe ich das zu negativ? Eigentlich bin ich Realist, unsere Regierung lässt mich pessimistisch werden, schon traurig.

    Wenn es so kommt wie oben beschrieben, hoffe ich, dass der DVH einen entsprechenen Protestmailer einrichtet. Ein offener Brief wäre auch eine Idee…[/quote]
    Ja, vor 2 Jahren. Wo es der CDU/ CSU noch gut ging. Heute verliert diese sogenannte Volkspartei immer mehr Mitglieder und Wähler. Zusätzlich ist die FDP so gut wie aufgelöst.
    Außerdem gibt es jetzt eine neue Partei (Piratenpartei). Durch ihren Sieg in Berlin haben die etablierten Parteien auch Angst bekommen und versuchen diese Partei zu schwächen. Man sehe sich z.B. das Thema Internet an. Plötzlich kommt die CDU/ CSU damit an. Überhaupt ist die Merkel völlig unberechenbar und bei ihr ist wohl alles möglich. Die Bundestagswahl rückt auch immer näher und die versucht den Mitgliederschwund und den Vertrauensverlust in der Partei zu stoppen. Genau solche Zeiten waren es immer, wo Sachen passiert sind, die man vorher nie glaubte. Siehe z.B. Die große Depression (die Wirtschaftskrise vor dem 2. Weltkrieg). Plötzlich war in den USA Alkohol wieder erlaubt.

  30. Anonymous

    RE: Bürger und DHV fragen – Antwortet Merkel?
    leute ich sag nur selber schuld… spiegel labert müll = verklagen! fertig aus das machen se vllt noch 1-2 mal mit und dann sind se ruhig 😉

  31. Anonymous

    RE: Bürger und DHV fragen – Antwortet Merkel?
    [quote name=”H4Z4RD”]Ich denke man kann ihre Antwort vorhersehen (schon aufgrund der vor 2 Jahren von ihr gemachten Aussagen: http://www.swr.de/blog/wasgehtberlin/2011/11/08/wie-sieht-es-mit-cannabis-aus-angela/ [von der Facebookseite des Hanfverbandes])
    Ihre Antwort auf die Frage (Was halten sie davon…) wird zusammen gefasst “Nichts” sein geschmückt mit diversen ->längst widerlegten[/quote]
    Hmm da die Spitze Klammer meinen Beitrag gekürzt…

    … längst widerlegten Argumenten.

    Sehe ich das zu negativ? Eigentlich bin ich Realist, unsere Regierung lässt mich pessimistisch werden, schon traurig.

    Wenn es so kommt wie oben beschrieben, hoffe ich, dass der DVH einen entsprechenen Protestmailer einrichtet. Ein offener Brief wäre auch eine Idee…

  32. Anonymous

    RE: Bürger und DHV fragen – Antwortet Merkel?
    Ich denke man kann ihre Antwort vorhersehen (schon aufgrund der vor 2 Jahren von ihr gemachten Aussagen: http://www.swr.de/blog/wasgehtberlin/2011/11/08/wie-sieht-es-mit-cannabis-aus-angela/ [von der Facebookseite des Hanfverbandes])
    Ihre Antwort auf die Frage (Was halten sie davon…) wird zusammen gefasst “Nichts” sein geschmückt mit diversen ->längst widerlegten

  33. Anonymous

    RE: Bürger und DHV fragen – Antwortet Merkel?
    Hier noch was vom Spiegel: http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,796729,00.html

    Der Spiegel bezeichnet die Frage als banal.
    Ich zitiere ”Das könnte ganz lustig werden, denn wie das so ist im Internet, interessieren sich die meisten der Teilnehmer weniger für die Feinheiten des morbiditätsorientierten Risikostrukturausgleichs als für banale Dinge. Kiffen zum Beispiel. Nach Lage der Dinge wird die Kanzlerin darüber etwas sagen müssen.”

    Scheiß Spiegel. Typisch.

  34. Anonymous

    RE: Bürger und DHV fragen – Antwortet Merkel?
    Hier noch interessante Artikel: http://www.tagesspiegel.de/politik/cannabis-und-angela-merkel/5813604.html

    Und hier: http://www.taz.de/!81584/

    Das von n24 und sueddeutsche wusste ich nicht.
    Danke dafür.

  35. Anonymous

    RE: Bürger und DHV fragen – Antwortet Merkel?
    Ich würde gerne unter das erste Video “mehr direkte Demokratie” klatschen. Schluss mit Wahlversprechen, sollen die Bürger mehr Kompetenzen bekommen. Die Bürger wissen zusammen mehr als der Bundestag.

  36. Anonymous

    RE: Bürger und DHV fragen – Antwortet Merkel?
    Wenn ihr euch Videoantwort 10-7 anschaut seht ihr, dass Kommentare deaktiviert sind. Worran das wohl liegen mag? 🙄

  37. Anonymous

    RE: Bürger und DHV fragen – Antwortet Merkel?
    [quote name=”Dauergast”][quote name=”mh”]

    Mich würde mal interessieren welche Zeitungen darüber berichtet haben. Wurde da auch das Thema Cannabis erwähnt ?[/quote]

    http://www.sueddeutsche.de/politik/was-youtube-user-die-kanzlerin-fragen-frau-merkel-haben-sie-mich-aufgegeben-1.1185839

    Super Aktion. Danke! :-)[/quote]

    Sogar auf N24 läuft das grad immer wieder. Und dort wird auch explizit erwähnt das die Frage des DHV mit abstand die begehrteste ist 8)

  38. Anonymous

    RE: Bürger und DHV fragen – Antwortet Merkel?
    [quote name=”mh”]

    Mich würde mal interessieren welche Zeitungen darüber berichtet haben. Wurde da auch das Thema Cannabis erwähnt ?[/quote]

    http://www.sueddeutsche.de/politik/was-youtube-user-die-kanzlerin-fragen-frau-merkel-haben-sie-mich-aufgegeben-1.1185839

    Super Aktion. Danke! 🙂

  39. Anonymous

    RE: Bürger und DHV fragen – Antwortet Merkel?
    schade fand ich, dass das immer als so schockierend dargestellt wurde, dass das volk cannabis legalisieren soll. das thema kam nicht auf, es ging um die aktion. ich denke jedoch, dass frau dr. merkel nur die gleiche antwort geben wird, wie ihre parteigenossen unter den bundestagsabgeordneten, die ja schon einmal befragt wurden. trotzdem ist es gut, wenn das thema in die medien kommt, und zwar weniger, ob cannabis jetzt schädlich ist, oder nicht, sondern dass ein großer teil des volkes die legalisierung will

  40. Anonymous

    RE: Bürger und DHV fragen – Antwortet Merkel?
    In den meisten Medien gab es kleinere Berichte darüber, und eigentlich jedesmal wurde erwähnt dass Cannabis die Nr.1 Frage ist.
    Der DHV wurde auch einige Male erwähnt. Super gelaufen.
    Vielleicht 1% vom Arbeitsaufwand wie bei der Petition, aber deutlich mehr (Öffentlichkeits)Erfolg. Gratulation an Max 😉

    ´Man muss aber schon sagen dass es nur dazu kam weil wir komischerweise die einzigen waren die dieses Medium gezielt genutzt haben und ihre Frage ordentlich beworben haben, alle anderen Fragen waren scheinbar von Privatpersonen ohne Unterstützer-netzwerk…

  41. Anonymous

    RE: Bürger und DHV fragen – Antwortet Merkel?
    Das hatte ich erwartet, dass es zuletzt dran kommt.
    Aber schön dass sie sich nicht so viel zeit zwischen den folgen nimmt wie bis zur ersten Antwort.
    -Gruß

  42. Anonymous

    RE: Bürger und DHV fragen – Antwortet Merkel?
    Was ? Die letzten werden zuletzt beantwortet ? Sind wir hier bei einer Castingshow, wo der 1 Platz am Ende gekürt wird ? Was für eine Regierung.

    Mich würde mal interessieren welche Zeitungen darüber berichtet haben. Wurde da auch das Thema Cannabis erwähnt ?